1. Allgemeiner Konditionen und Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) von Alrun Zimmermann, Einzelunternehmen und Betreiber des Coworking Space Modewerk München sowie Betreiber der Website modewerkmuenchen.com und modewerkmuenchen.de (nachfolgend „Verkäufer“), gelten für alle Verträge und erbrachten Leistungen die von Unternehmer und beruflich orientierten und interessierte Verbrauchern (nachfolgend „Kunde“) mit dem Verkäufer abgeschlossen werden.

Unternehmer ist jede Juristische und natürliche Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Vertragsabschluss in Ausübung ihrer selbständigen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.
Beruflich interessierte und orientierte Verbraucher sind natürliche Personen, Privatkunden, die im Hinblick auf Berufsausübung zu einem späteren Zeitpunkt, oder beruflichen Orientierung dem Interesse an der Kenntnis Berufsrelevanten Fähigkeiten erlangen möchten.


1.1 Angewandtes Recht für Online-Buchungen

Die Website modewerkmuenchen.com ist eine B-to-B Platform für Kunden nach §14BGB. Verbraucher nach §13 BGB, können die Website und das Buchungssystem nur unter folgenden Voraussetzungen nutzen:

1) wenn der Kunde sich online über unsere Produkte und Dienstleistungen informieren möchten
2) wenn der Kunde online ausschließlich eine Anfrage stellt, jedoch stationär gebucht wird, d.h. den Vertrag in unseren Geschäftsräumen abschließen.
3) wenn der Kunde nach § 356 Widerrufsrecht BGB Abs. 4); Abs5) uns im Vorfeld ausdrücklichen eine schriftliche Zustimmung gegeben hat oder gibt, dass er möchte, dass das Modewerk München mit der Reservierung und der Bereitstellung die Dienstleistung sofort beginnt und er Kenntnis davon besitzt, dass hiermit sein Widerrufsrecht erlischt.


Die Produkte und Dienstleistungen, die für Verbraucher sowohl online als stationär ausgeschlossen sind, sind auch als solche auf unserer Website gekennzeichnet.
Sollte aus technischen Gründen das Buchungssystem den Status des Kunden nicht automatisch erkennen, ist der Verbraucher in der Pflicht den Auftrag umgehend zu stornieren oder uns die entsprechenden Unterlagen umgehend einzureichen. Die Unterlagen hierfür liegen auf unserer Website bereit.

1.2. Geltungsbereich

Dies AGB gelten für alle Leistungen, die im Rahmen der Vermietungen unserer Geschäftsräume, der Vermietung von Maschinen und Werkzeugen, dem Verkauf aller physischen und digitalen Waren, dem Angebot von Dienstleistungen inklusive der Veranstaltung aller Kurse, Vorträge, Seminare, Workshops, die vom Modewerk München als Veranstalter durchgeführt werden. Die AGB gelten gleichermaßen für Vermittlungsgeschäfte für Veranstaltungen, die von Kunden oder Partnern des Modewerk München durchgeführt werden.
Den eigenen Bedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.

2.0 Angebot und Leistung

Das Angebot von Waren und die Dienstleistungen des Modewerk Münchens umfasst:

- Die Bereitstellung und Vermietung von Büroplätzen und Arbeitsstationen
- Die Vermietung von Geschäftsräumen und Schulungsräumen
- Die Organisation und Durchführung von Kursen, Seminaren, Workshops
- Die Vermittlung von Kursen und Seminaren über unsere Website
- die Vermietung von Maschinen und Werkzeugen
- die Groß-, und Einzelhandel mit Künstlerbedarf und Produktionsrelevanten Materialien
- die Mitgliedschaft

2.1 Die Bereitstellung und Vermietung von Büroplätzen und Arbeitsstationen

Arbeitsplätze wie Büroplätze und Atelierplätze können im Modewerk München stunden-, tageweise und bedingt auf Monatsbasis, währen unserer Geschäftszeiten, Montag- Freitag 8-19 Uhr gebucht werden. Die verfügbaren Plätze werden, entweder auf unserer Website ausgeschrieben oder die Verfügbarkeit muss telefonisch, per Email oder persönlich in unseren Geschäftsräumen angefragt werden. Der Preis und der Leistungsumfang, des Arbeitsplatzes richtet sich nach dem jeweiligen Angebot. Des Weiteren ist unsere Hausordnung, Bestandteil des Mietvertrages.

Den eigenen Bedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.


2.2 Die Vermietung von Geschäftsräumen und Schulungsräumen

Das Modewerk München bietet ausgestattete und leere Geschäfts- und Schulungsräume zur Miete an. Ganze Geschäftsräume sind ausschließlich für Geschäftskunden zugängig. Die ausgestatteten Räumlichkeiten werden stundenweise und tageweise regulär während unserer Geschäftszeiten Montag-Freitag 8:00-19:00 Uhr, zu den, auf unserer Website oder auf anderen Werbeträgern angebotenen Konditionen vermietet. Zu den jeweils angegebenen Sonderkonditionen sowie nach individueller Absprache, stehen die Räumlichkeiten auch nach Feierabend und an Wochenenden bedingt zur Buchung zur Verfügung.


2.3.1 Nutzung der Geschäftsräume

Geschäftskunden haben die Möglichkeit eigene Veranstaltungen, wie Kurse, Seminare, Geschäftsbesprechungen, Kundenpräsentationen und ähnliches, in unsere Geschäftsräume zu organisieren. Die Art der Veranstaltung und die Anzahl der Teilnehmer bedarf einer schriftlichen Genehmigung des Modewek Münchens und ist Bestandteil des Vertrages. Bei nicht Einhaltung der Vertragsvereinbarungen, hat das Modewerk München die Möglichkeit sein Hausrecht geltend zu machen oder diese gemäß dem Angebot geltenden Konditionen, dem Kunden nachträglich in Rechnung zu stellen.

Dem Kunden steht pünktlich zu Mietbeginn ein ordentlicher und den Leistungsumfang gemäß, ausgestattetem Raum zur Verfügung.

2.3.2 Ausstattung der Geschäftsräume

Der Kunde hat die Möglichkeit, die Räumlichkeiten und die Ausstattung vor Vertragsabschluss zu besichtigen. Hierfür bietet das Modewerk München Besichtigungsrundgänge an, oder zu Geschäftszeiten individuell vereinbarte Besichtigungstermine. Individuelle Konditionen sind vor Vertragsabschluss zu anzufragen und werden -falls beidseitig vereinbart- schriftlich im Vertrag festgehalten. Nachträgliche Reklamationen und Forderungen können nicht geltend gemacht werden.


Änderungen der Ausstattung des gebuchten Raums, hat das Modewerk München dem Kunden umgehend schriftlich mitzuteilen. Das Modewerk München hat die Möglichkeit innerhalt 72 Stunden, jedoch mindesten drei volle Geschäftstage, die im Buchungsvertrag angegebene Technik oder die Ausstattung zu reparieren oder zu ersetzen. Sollte dies nicht möglich sein, hat der Kunde das Recht umgehend vom Vertrag zurück zu treten.
Falls Schäden an Ausstattung und Technik 72 Stunden vor Mietbeginn durch unvorhersehbaren oder durch den unsachgemäßen Gebrauch eines Vormieters verursacht wurde, kann das Modewerk München hierfür keine Verantwortung übernehmen. Sollte die ausgefallene Ausstattung und /oder Technik zwingend für die Veranstaltung des Kunden benötigt werden, hat er das Recht von der Bestellung zurück zu treten. Ein Recht auf Schadensersatz für Ausfälle gegenüber dem Modewerk München besteht nicht.

2.3.3 Verantwortung des Veranstalters

Für die ordnungsgemäße Durchführung der Veranstaltung, ist ausschließlich der Veranstalter zuständig. Der Veranstalter hat die Räumlichkeiten, pünktlich im selben Zustand zu übergeben, wie er diese empfangen hat. Für Zerstörung, Schäden und Diebstahl von Räumlichkeiten, Mobiliar, Technik und Zusatzausstattung haftet der Veranstalter. Das Modewerk München hat das Recht, die jeweiligen Schäden oder Schadensersatzansprüche von der Kaution einzubehalten und/oder die Reparatur bzw. den Ersatz in Rechnung zu stellen.

Bei fahrlässigen Verhalten und groben Schäden behält sich das Modewerk München das Recht vor, den Veranstalter für zukünftige Veranstaltungen zu sperren, bereits gebuchte Verträge zu annullieren und ein Hausverbot zu verhängen.

Das Modewerk München ist bei Vermietung der Geschäftsräume lediglich Vermieter. Dieser AGB regeln die Vermietung der Räume, inklusive der Hausordnung, sowie die vertraglich vereinbarten Zusatzleistungen. Für Verstandstalung selbst, gelten die AGB des Veranstalters.

2.2.4 Promotion und Zahlungsmanagement für die Veranstaltungen von Kunden

Das Modewerk München bietet seinen Kunden, zuzüglich zur Vermietung der Geschäftsräume, ein Promotion-Paket als Unterstützung der Vermarktung und dem Buchungsmangement über unsere Website an. Preis und Leistung für diese Dienstleistung richtet sich nach Umfang und Dauer. Sie wird individuelle vereinbart und ist Bestandteil des Auftrags. Es gelten ausschließlich schriftliche Vereinbarungen.

Die AGB des Modewerk München regeln lediglich die Dienstleistung des Promotion-Plans. Hierzu gehört Beispielsweise die Aufnahme in den internen Newsletter, das Mailing oder die Einbettung des Angebots in unser Buchungssystem. Die AGB des Veranstalters müssen zu Beginn des Auftrages bereit stehen und seinen Kunden über einen Link auf seine Website und über einem, dem Angebot beigefügten PDF zugängig gemacht werden.

Der Kunde garantiert dem Modewerk München die Rechtskonformität seines Angebotes als Veranstalter gegenüber seinen Kunden. Für die ordentliche und erfolgreiche Veranstaltung selbst, ist der Veranstalter zuständig. Für Beschwerden und rechtliche Diskrepanzen zwischen dem Veranstalter und seinen Kunden, kann das Modewerk München nicht haftbar gemacht werden.

2.3 Kurse, Trainings und Veranstalltungen
2.3.1 Die Organisation und Durchführung von Kursen, Seminaren, Workshops, Trainings

Das Modewerk München, bietet von Kursen, Trainings und Veranstaltungen mit Schwerpunkt Fort- und Weiterbildung, sowie Erwachsenenbildung an. Alle Kursrelevanten Details, wie Inhalt, Lernziele, Zielgruppe und Grundvoraussetzungen der Teilnehmer, das Dozentenprofil und die Rahmenbedingungen wie Dauer und Materialangaben werden jeweils in der Kursausschreibung genannt. Unserer Website wird laufend aktualisiert.

2.3.1 Formate

Angeboten werden Kurse, Workshops, Bildungsreisen, Vorträge und Einzel-, und Teamcoachings.



2.3.2 Voranmeldung

Das Modewerk München bietet Kurse und Veranstaltungen in unterschiedlichen Voranmeldungsformaten an:
a) Nachfragesondierung
Wir stellen über unsere Website eine Reihe von den möglichen Bildungsveranstaltungen bereit. Diese Veranstaltungen dienen zur Erfassung des Interesses an den jeweiligen Veranstaltungen. Kunden können mit einem Auswahlparameter ‚Wunschliste‘ sich auf die Liste der Interessenten setzten. Diese Angebote sind für den Kunden, als auch für das Modewerk München unverbindlich.
b) Buchungsfähige Angebote
Sobald eine Veranstaltung als buchungsfähiges Format auf unserer Website ausgeschrieben ist, gilt dies als Angebot. Teilnehmer können und müssen sich bei Interesse, zu den angebotenen Veranstaltungen voranmelden. Bei begrenzter Teilnehmerzahl gilt die Reihenfolge der der digitalen Erfassung der Anmeldungen, bzw. Eingang der Anzahlungen. Solange ein Kurs auf unsere Website als Buchungsfähig erscheint, können sich Teilnehmer anmelden.


Voranmeldung des Einzel- und Teamcoachings richtest sich nach Zeitplan und Verfügbarkeit des jeweiligen Dozenten.
Voranmeldung der Bildungsreisen richtet sich nach den von unserem Reiseveranstalter vordefinierten Firsten sowie auf der, auf dem Angebot angegeben Anmeldefrist.



2.3.3 Abweichungen der Durchführung

Wir behalten und das Recht vor, die Termine, evtl. den Veranstaltungsort sowie den Dozenten, Coach oder Trainer vor bei zwingenden Gründen zu abzusagen oder zu ändern. Gründe hierfür sind Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder bei Ausfall eines Trainers oder von Maschinen.
Im Modewerk München suchen wir immer nach der Möglichkeit einen anderen Termin und/oder Trainer und/oder Veranstaltungsort bereitzustellen. Der Kunde hat die Möglichkeit, diesen Termin zu akzeptieren oder von dem Vertrag zurück zu treten. Alle bereits gezahlten Beträge, werden umgehend rückerstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.


2.3.4 Unterlagen und Kursmaterial

Das im Kurs ausgehändigte Material ist ausschließlich für den jeweiligen Teilnehmer bestimmt. Das Modewerk München behält sich alle Rechte and Texten, Grafiken, Bildern in Ausschnitten, in Form von Nachdruck, Vervielfältigung sowie Übersetzung der Schulungsunterlagen vor. Skripten und Unterlagen dürfen nicht, auch auszugsweise, ohne die schriftliche Genehmigung des Modewerk Münchens, in irgendeiner Form reproduziert, vervielfältigt, verbreitet oder zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden.

In Kursen und Veranstaltungen werden teilweise Apps, Software und Medien verwendet, die durch Urheber- und Markenrechte geschützt sind und als Lizenz nur zu Schulungszwecken im Modewerk München eingesetzt werden können. Software und Medien dürfen nicht weder kopiert oder in sonstiger maschinenlesbarer Form verarbeitet werden und darf auch nicht aus dem Seminarraum entfernt werden.


2.3.5 Garantieleistung

Das Modewerk München bietet dem Kunden eine Garantie für die Zufriedenheit der Teilnahme. Sieht der Kunde ein Grund zur Beanstandung, kann er die Veranstaltung erneut besuchen. Eine entsprechende Reklamation ist nur an Tagen der Veranstaltung möglich.
Die Qualitäts-Garantie ermöglicht auch, in der ersten Pause der Veranstaltung zu entscheiden, ob der Kurs für Sie zutreffend ist. Falls nicht können Sie einfach eine Neuauswahl vornehmen. Eine Neuauswahl zu einem späteren Zeitpunkt ist nicht möglich.



2.3.6 Zertifikat

Allen Teilnehmern, die einen Kurs oder Training vollständig absolviert haben, erstellen wir ein Zertifikat.
Das Zertifikat der Industrienähmaschinenkurse gelten auch intern, als Nachweise, dass der Teilnehmer die notwendige Einweisung/Unterweisung zur Nutzung der jeweiligen Industrienähmaschinen erhalten hat, und diese im Anschluss bei uns selbständig nutzen kann.